Europan Deutschland

Aktuell

Inter-Sessions-Forum in Frankreich

Inter-Sessions-Forum in Frankreich

Das Inter-Sessions-Forum ist abgeschlossen: ca 300 Personen aus ganz Europa haben in Clermont-Ferrand für 3 Tage über die Zukunft der urbanen Räume diskutiert. Auf der Agenda standen insbesondere Fragen des Klimaschutzes, der Klimanpassung, des Umgangs mit natürlichen Ressourcen wie Boden und Wasser sowie Biodiversität. Die deutsche Delegation umfasste 29 Personen. 


Workshop in Landshut

Workshop in Landshut

Der Europan Workshop zum Standort Landshut findet am 7.11.22 statt. Vormittags werden die Gewinner:innen ihre Projektideen vorstellen und mit den Standortvertreterinnen und Akteuren vor Ort weiterentwickeln. Abends findet eine öffentliche Vorstellung im Rathaus statt, zu der alle herzlich eingeladen sind.

Tagesordnung für Montag, den 07. November 2022:

10.00 Uhr – 11.30 Uhr
Besichtigung der alten JVA für die Preisträger
- Treffpunkt Haupteingang | Innere Münchener Straße -
Die Preisträger | Europan Wettbewerb

11.30 Uhr – 13.30 Uhr
Gemeinsames Mittagessen
Die Preisträger | Europan Wettbewerb

13.30 Uhr – 17.00 Uhr
Workshop
Veranstaltungsort: Rathaus I, Rathausfoyer, Altstadt 315, 84028 Landshut
Präsentation durch die Preisträger (Vorstellung Büro und Entwurf des Europan Wettbewerbs)
Pro Büro ca. 1,5 Std inklusive Diskussion
Moderation: Herr Weber

ab 19 Uhr
Abendveranstaltung im Rathausfoyer
Veranstaltungsort: Rathaus I, Rathausfoyer, Altstadt 315, 84028 Landshut
Präsentation der Büros, Entwürfe und Workshop Ergebnisse
Moderation: Michael Bragulla


ENDLICH: JETZT ERHÄLTLICH - E16-Katalog bei Jovis

ENDLICH: JETZT ERHÄLTLICH - E16-Katalog bei Jovis

Wie können wir in den urbanisierten Räumen unserer Städte und Kommunen dem Klimawandel und den sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Ungleichheiten mit innovativen Projekten und neuen Planungsprozessen begegnen? Wie kommen wir von vernachlässigten, brachliegenden, leeren, stigmatisierten und monofunktionalen zu lebendigen, integrativen und durchmischten Stadträumen? An fünf deutschen Standorten wurden anlässlich des E16-Wettbewerbs Projekte entwickelt, die Möglichkeiten für Transformationsprozesse in Kommunen aufzeigen. Die parallel zum Verfahren einsetzende COVID-19-Pandemie wirkte für viele der angesprochen Fragestellungen wie ein Katalysator: lebendige Städte als Sehnsuchtsorte und notwendige Visionen. Der Katalog fasst die Wettbewerbsbeiträge der deutschen Standorte sowie der deutschen Gewinner*innen an europäischen Standorten zusammen.

Mit Beiträgen von Andrea Benze, Kaye Geipel, Saskia Hebert, Timo Munzinger, Iris Reuter, Ali Saad, Anne Schmedding, Marika Schmidt und Tatjana Schneider

Zum Katalog hier klicken:


Save the Date: Inter-Sessions-Forum im November

Save the Date: Inter-Sessions-Forum im November

Das Inter-Sessions Forum, die größte Veranstaltung im Europan-Kalender, wird vom 3. bis 5. November 2022 in Clermont Ferrand in Frankreich stattfinden.

Das Inter-Sessions Forum findet alle zwei Jahre statt und ein ist wichtiger Bestandteil von Europan. Es beendet das jeweils aktuelle Verfahren (E16) und eröffnet gleichzeitig das künftige Verfahren (E17).

Das Forum ermöglicht Begegnungen und Debatten zwischen den Akteuren des Verfahrens E16 (Städte, Jurys und Siegerteams) und den Städten des Verfahrens E17. Das dreitägige Programm wird vielfältig und spannend sein, mit Stimmen aus der europäischen Welt der Stadtplanung und Architektur. Freuen Sie sich auf spannende Debatten, Diskussionen und die neuesten Informationen über einige der aufregendsten Architektur- und Städtebauprojekte in Europa.

> E16-Teams: Treffen und Austausch mit anderen Gewinner-Teams aus ganz Europa.
> Städte: Kommen Sie und sehen Sie, wie Europan Ihre Stadt verändern kann.
> Sie sind noch nicht an Europan beteiligt?  Denken Sie über eine Teilnahme nach? Nehmen Sie an der Veranstaltung teil und entdecken Sie die neue Ideen zur Entwicklung unserer Städte für die Zukunft.

Aktuelle Informationen darüber, wie Sie sich für die Teilnahme an der Veranstaltung anmelden können, werden in Kürze auf unserer Website veröffentlicht.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Website von Europan Europa.  


Veröffentlichung des E16 Katalogs am 15. Oktober 2022

Veröffentlichung des E16 Katalogs am 15. Oktober 2022

Wie können wir in den urbanisierten Räumen unserer Städte und Kommunen dem Klimawandel und den sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Ungleichheiten mit innovativen Projekten und neuen Planungsprozessen begegnen? Wie kommen wir von vernachlässigten, brachliegenden, leeren, stigmatisierten und monofunktionalen zu lebendigen, integrativen und durchmischten Stadträumen?
An fünf deutschen Standorten wurden anlässlich des E16-Wettbewerbs Projekte entwickelt, die Möglichkeiten für Transformationsprozesse in Kommunen aufzeigen. Die parallel zum Verfahren einsetzende COVID-19-Pandemie wirkte für viele der angesprochen Fragestellungen wie ein Katalysator: lebendige Städte als Sehnsuchtsorte und notwendige Visionen. Der Katalog fasst die Wettbewerbsbeiträge der deutschen Standorte sowie der deutschen Gewinner*innen an europäischen Standorten zusammen.

Mit Beiträgen von Andrea Benze, Kaye Geipel, Saskia Hebert, Timo Munzinger, Iris Reuter, Ali Saad, Anne Schmedding, Marika Schmidt und Tatjana Schneider

Datum der Veröffentlichung ist der 15. Oktober 2022

Mehr Informationen gibt es hier!


Der Standort-Call zum Wettbewerbsverfahren E17 startet!

Der Standort-Call zum Wettbewerbsverfahren E17 startet!

Städte und Kommunen können sich ab jetzt für die Teilnahme am Wettbewerbsverfahren E17 "Living Cities 2- Lebendige Städte 2" bewerben! Der Wettbewerb fragt nach innovativen Projekten & Prozessen für die Reaktivierung bestehender urbanisierter Räume.

Bei Interesse - für Fragen und zusätzliche Informationen - kontaktieren Sie uns:
+49 30 399 185 49
mail@europan.de


Europan Sommerfest

Einladung - Europan Sommerfest

Das Europan-Sommerfest findet am 23. September 2022 statt.
Wir laden Euch alle ein und freuen uns, wenn Ihr dabei seid. Beginn ist um 19.00 Uhr mit einer Führung durch das Frizz 33 und die Nachbarschaft.

Übrigens: Das Frizz23 war in der engeren Auswahl für den Preis der Europäischen Union für zeitgenössische Architektur - Mies van der Rohe Award .
https://miesbcn.com/prize/
https://www.deadline.de


Start von Europan 17!

Start von Europan 17!

Anlässlich unseres anstehenden Europan 17 Wettbewerbsverfahrens „Living Cities 2 - Lebendige Städte 2“ möchten wir Sie ganz herzlich zu unserer Informationsveranstaltung am 20.07.2022 (online) zwischen 16.00 Uhr – 17.30 Uhr einladen. Diese richtet sich an alle interessierten Städte und Kommunen, die vernachlässigte, brachliegende, stigmatisierte oder monofunktional genutzte Stadträume haben und diese wieder zu lebendigen, integrativen und durchmischten Stadträumen transformieren möchten.

Der Link zur Veranstaltung: https://us06web.zoom.us/j/82122103676?pwd=RXl2eExIcVFDWFJ4SkVoek1kRlBDdz09. Meeting-ID: 821 2210 3676 // Kenncode: 261753

Herr Dr. Munzinger vom Deutschen Städtetag wird die Veranstaltung moderieren, Herr Weber, Vorstandsmitglied des Europan e.V. und Leiter des Referats für Planen und Bauen der Stadt Erlangen, wird über Europan und das Verfahren E 17 informieren. Herr Helmut Resch, ehemaliger Bauamtsleiter der Stadt Selb und mehrmaliger Teilnehmer des Europan Verfahrens wird über die Erfahrungen der Kommune berichten.


Preisverleihung E16 Wettbewerb

Am 1. April 2022 findet im Deutschen Architektur Zentrum Berlin (DAZ) die Preisverleihung des Verfahrens E16 mit einer Ausstellung der Sieger-Projekte statt.

Ablauf:

16.00 Uhr: Begrüßung
Michael Rudolph, Vorstandsvorsitzender Europan

16.15 Uhr: Key-Notes zur Kontextualisierung des Themas und Ausblick auf E17
„europ(e)an imaginaries“, Dr. Saskia Hebert, subsolar* architektur & stadtforschung, Vorstand Europan
„Optimismus oder vom Ordnen der Dinge“, Marika Schmidt, mrschmidt Architekten

17.00 Uhr: Vorstellung Preisträger·innen und Preisverleihung mit anschließenden Dialog-Gesprächen zu den Arbeiten

Im Dialog zu den Arbeiten sprechen:

- Ettlingen: Dr. Thorsten Erl, Universität Siegen/ metris architekten + stadtplaner, Vorstand Europan mit Wassili Meyer-Buck, Leiter Planungsamt Stadt Ettlingen

- Landshut: Josef Weber, ost 3 architekten und stadtplaner, Vorstand Europan mit Johannes Doll, Leiter Baureferat Stadt Landshut

- Schwäbisch Gmünd: Kyung-Ae Kim-Nalleweg, Kim Nalleweg Architekten mit Julius Mihm, Bürgermeister Stadt Schwäbisch Gmünd

- Selb: Melanie Humann, Technische Universität Dresden / Urban Catalyst mit Helmut Resch, Leiter Stadtbauamt Stadt Selb

- Wernigerode: Dr. Saskia Hebert, subsolar* architektur & stadtforschung, Vorstand Europan mit Christian Zeigermann, Geschäftsführer Gebäude- und Wohnungsbaugesellschaft Wernigerode

19.30 Uhr: Ausklang mit Umtrunk und Ausstellung


SAVE THE DATE

SAVE THE DATE

Am 1. April 2022 findet im Deutschen Architektur Zentrum Berlin (DAZ) die Preisverleihung des Verfahrens E16 mit einer Ausstellung der Sieger-Projekte statt.
Die genauen Zeiten werden wir noch bekannt geben.
Wir freuen uns auf Euch!



Nationale Jurysitzung in Berlin

Nationale Jurysitzung in Berlin

Am 26. November findet die nationale Jurysitzung in Berlin statt. Wir freuen uns auf das Treffen und sind gespannt auf die Ergebnisse, die wir dann am 13. Dezember endlich veröffentlichen.


Lokale Jurysitzung in Landshut

Lokale Jurysitzung in Landshut

Am 25. Oktober findet die Vorauswahl der lokalen Jury von Landshut statt.
Wir freuen uns auf die Ergebnisse.

Am 26. November findet dann die nationale Jurysitzung statt und im Dezember werden die endgültigen Ergebnisse veröffentlicht.
Wir sind gespannt!


Lokale Jurysitzung in Selb

Lokale Jurysitzung in Selb

Am 22. Oktober findet die Vorauswahl der lokalen Jury von Selb statt.
Wir freuen uns auf die Ergebnisse.

Am 26. November findet dann die nationale Jurysitzung statt und im Dezember werden die endgültigen Ergebnisse veröffentlicht.
Wir sind gespannt!


Lokale Jurysitzung in Wernigerode

Lokale Jurysitzung in Wernigerode

Am 21. Oktober findet die Vorauswahl der lokalen Jury von Wernigerode statt.
Wir freuen uns auf die Ergebnisse.

Am 26. November findet dann die nationale Jurysitzung statt und im Dezember werden die endgültigen Ergebnisse veröffentlicht.
Wir sind gespannt!


Lokale Jurysitzung in Ettlingen

Lokale Jurysitzung in Ettlingen

Am 15. Oktober findet die Vorauswahl der lokalen Jury von Ettlingen statt.
Wir freuen uns auf die Ergebnisse.

Am 26. November findet dann die nationale Jurysitzung statt und im Dezember werden die endgültigen Ergebnisse veröffentlicht.
Wir sind gespannt!


Lokale Jurysitzung in Schwäbisch Gmünd

Lokale Jurysitzung in Schwäbisch Gmünd

Am 14. Oktober findet die Vorauswahl der lokalen Jury von Schwäbisch Gmünd statt.
Wir freuen uns auf die Ergebnisse. 

Am 26. November findet dann die nationale Jurysitzung statt und im Dezember werden die endgültigen Ergebnisse veröffentlicht.
Wir sind gespannt!


Vielen Dank ...

Vielen Dank ...

... an alle Teams, die an der 16. Ausgabe des Europan-Wettbewerbs teilgenommen haben.

Wir freuen uns auf die Jurysitzungen und sind gespannt auf die Ergebnisse.


Sommerfest

Sommerfest

Einige Impressionen von unserem ersten Europan Sommerfest. Trotz des Regenwetters kamen verschiedenste Menschen zusammen - eine bunte Mischung aus alten Juries, ehemaligen Teilnehmer:innen, dem Vorstand, Komiteemitgliedern, der neuen Geschäftsführung und Nachbar:innen aus dem Fritz23.
Katharina Schroth führte durch das preisgekrönte Blumengroßmarkt-Quartier, Prof. Lisa Babette Diedrich durch das Metropolenhaus.
Besonderer Dank gilt auch Salome Lobert und Niklas Rezende Monteiro, die für die Verköstigung am Taco-Stand sorgten.
Und Dank an Mitja Windisch für den Bau der Sommerküche.

Wir freuen uns auf ein - noch größeres Fest im nächsten Jahr!


UPDATE Summer Party today!

UPDATE Sommer Party heute!

Wir sind gut ausgestattet, haben große Schirme und einen Raum, in den wir die Party verlegen können, falls es regnet! Also keine Scheu, wir freuen uns, Euch heute zu sehen!


Summer Party Europan Germany in Berlin // 10.09.2021

Sommer Party Europan Deutschland in Berlin // 10.09.2021

Wir beginnen um 17.30 Uhr mit einer Führung durch das Quartier am ehemaligen Blumengroßmarkt, wo sich unser Büro befindet. Das Gebiet wurde gerade mit dem Deutschen Städtebaupreis ausgezeichnet - für die vorbildliche Co-Entwicklung und die gelungene Mischung aus Wohnen/Arbeiten und Freiräumen (mehr dazu hier).

Von 19.00 bis 21.00 Uhr gibt es einen kleinen Imbiss und Getränke und wer möchte, wird durch unser Haus geführt.

Es wird eine kleine, lockere Feier im Besselpark, direkt vor unserem neuen Büro im Frizz23 in der Friedrichstraße 23 in Berlin. Bei schlechtem Wetter findet die Party auf unserer Dachterrasse statt.

Ladet Eure Freunde ein und feiert Europan mit uns! 


Jobangebot

Jobangebot

Zur Unterstützung des Verfahrens E16 „Living Cities – Lebendige Städte“ sucht Europan studentische Mitarbeiter·in.

- Unterstützung Geschäftsstelle Europan
- wöchentliche Arbeitszeit ca. 8h (flexibel - auf Stundenbasis)
- Öffentlichkeitsarbeit: kleinere grafische Arbeiten, Pflege Instagram-Account, Webseite
- allgemeine Bürotätigkeiten z. B. Versand von Katalogen, Erstellung von Listen, Bestellung von Büromaterial
- Unterstützung bei Veranstaltungen

Bei Interesse bitte E-Mail an l.meyer@europan.de


Rückfragen beantwortet, Dokumente hochgeladen

Rückfragen beantwortet, Dokumente hochgeladen

Es ist soweit – alle eingegangenen Rückfragen sind beantwortet. Außerdem wurden heute weitere nachgefragte Dokumente hochgeladen (siehe Datei Neue Dokumente“ auf dem Europan Europa Server) und – wer es noch nicht gesehen hatte … die Protokolle der Rückfragenkolloquien sind ebenfalls online (siehe Europan Europa Server oder unter Wettbewerb E16 auf der Webseite www.europan.de). Wir sind gespannt und freuen uns auf eure Beiträge. 


Wernigerode: Europan im Fernsehbeitrag des MDR

Wernigerode: Europan im Fernsehbeitrag des MDR

Der MDR hat uns bei der Begehung in Wernigerode begleitet und uns in MDR-Aktuell kurz porträtiert.

Sie können das Video jetzt über die MDR-Mediathek streamen.

Copyright: Tino Semmer/Polyluchs Kreativagentur


Schwäbisch Gmünd: Begehung & Rückfragenkolloquium

Schwäbisch Gmünd: Begehung & Rückfragenkolloquium

Am 10. Juni fand die Begehung & das Rückfragenkolloquium in Schwäbisch Gmünd statt.

Hier geht es zum Mitschnitt der Veranstaltung.


Landshut: Begehung & Rückfragenkolloquium

Landshut: Begehung & Rückfragenkolloquium

Am 1. Juni fand die Begehung & das Rückfragenkolloquium in Landshut statt.

Hier geht es zum Mitschnitt der Veranstaltung.


Wernigerode: Begehung & Rückfragenkolloquium

Wernigerode: Begehung & Rückfragenkolloquium

Am 27. Mai fand die Begehung & das Rückfragenkolloquium in Wernigerode statt.

Hier geht es zum Mitschnitt der Veranstaltung.


Ettlingen: Begehung & Rückfragenkolloquium

Ettlingen: Begehung & Rückfragenkolloquium

Am 20. Mai fand die Begehung & das Rückfragenkolloquium in Ettlingen statt.

Hier geht es zum Mitschnitt der Veranstaltung.


Selb: Begehung & Rückfragenkolloquium

Selb: Begehung & Rückfragenkolloquium

Am 12. Mai fand die Begehung & das Rückfragenkolloquium in Selb statt.

Hier geht es zum Mitschnitt der Veranstaltung.


Erfolgreicher Auftakt

Erfolgreicher Auftakt

Erfolgreicher Auftakt von Europan Deutschland mit fast 200 interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Mit dabei waren: Prof.in Dr. Andea Benze (Hochschule München), Prof.in Dr. Iris Reuther (Senatsbaudirektorin der Freien Hansestadt Bremen), Ali Saad (Bureau Ruiz Saad – Architecture Urbanism Research), Dr. Anne Schmedding (Leiterin der Stiftungsprojekte Stiftung Berliner Leben), Prof.in Dr. Tatjana Schneider (Institut für Geschichte und Theorie der Architektur und Stadt, TU Braunschweig), Prof.in Melanie Humann (Urban Catalyst GmbH und TU Dresden), Dr. Saskia Hebert (subsolar* architektur und stadtforschung), Prof. Jens Metz (Schule für Architektur Saar) und viele mehr.

Hier gehts zur Aufzeichnung der Veranstaltung.


Ankündigung Auftakt

Ankündigung Auftakt

Am 7. Mai geht es in die Vollen. In der Auftaktveranstaltung von Europan Deutschland werden die 5 deutschen Standorte mit ihren Aufgabenstellungen präsentiert und Expert·innen aus Architektur- und Städtebau beleuchten mit Kurz-Inputs das Thema „Living Cities – Lebendige Städte“.

Mit dabei werden sein: Prof.in Dr. Andea Benze (Hochschule München), Prof.in Dr. Iris Reuther (Senatsbaudirektorin der Freien Hansestadt Bremen), Ali Saad (Bureau Ruiz Saad – Architecture Urbanism Research), Dr. Anne Schmedding (Leiterin der Stiftungsprojekte Stiftung Berliner Leben), Prof.in Dr. Tatjana Schneider (Institut für Geschichte und Theorie der Architektur und Stadt, TU Braunschweig), Prof.in Melanie Humann (Urban Catalyst GmbH und TU Dresden), Dr. Saskia Hebert (subsolar* architektur und stadtforschung), Prof. Jens Metz (Schule für Architektur Saar) und viele mehr. 

Die Veranstaltung findet online statt am 7. Mai 2021 von 14 bis 18 Uhr. Alle sind herzlich eingeladen teilzunehmen.


Start des neuen Wettbewerbsverfahrens E16

Start des neuen Wettbewerbsverfahrens E16

Am 5. April 2021 startet das neue Wettbewerbsverfahren E16 zum Thema „Living Cities – Lebendige Städte“. Deutschland ist mit 5 Standorten vertreten.

Weitere Informationen unter Wettbewerb E16.


Neue Website für Europan Deutschland

Neue Website für Europan Deutschland

Mit Start des neuen Wettbewerbverfahrens E16 launcht Europan Deutschland seine neue Website.

Das Archiv befindet sich aktuell noch im Aufbau.


Live Sessions nachholen von ISF E15/E16

Live Sessions nachholen von ISF E15/E16

Für alle die sie verpasst haben oder noch mal reinschauen wollen: Die Live-Sessions des Inter-Sessions Forum ›From Productive Cities to Living Cities‹ E15/E16!


Inter-Sessions virtual Forum, 18.–22.01.2021  ›From Productive Cities to Living Cities‹

Inter-Sessions Virtual Forum, 18.–22.1.2021
›From Productive Cities to Living Cities‹

Das Inter-Sessions Forum E15/E16 findet vom 18. bis 22.1.2021 als virtuelles Forum statt. Es bietet eine Plattform zum Austausch und für Debatten zwischen Städten, Expertinnen und Experten sowie Teilnehmenden der Verfahren E15 und E16.

Unter folgendem Link finden Sie das Programm sowie den Link zur Registrierung. Die Teilnahme nach Registrierung ist kostenlos. Save the date! Register now!


„Unbreak My Hardt“

„Unbreak My Hardt“

Das aus einem Beitrag des Wettbewerbverfahrens E13 „The Adaptable City 2“ hervorgegangene Projekt „Unbreak My Hardt“ in Schwäbisch Gmünd ist ein Projekt des IBA-Netzwerks der IBA’27 StadtRegion Stuttgart. Wir freuen uns!


Publikation „The Productive City 2” im Jovis Verlag erschienen

Publikation „The Productive City 2" im Jovis Verlag erschienen

Der Katalog zu E15 „The Productive City 2“ ist im Jovis Verlag erschienen. Mit Beiträgen von Dieter Läpple, Uta Schneider, Peter Stubbe, Stefan Werrer und Irene Wiese-von Ofen.


Gewinnerbeitrag aus E12 in Nürnberg Realisiert

Gewinnerbeitrag aus E12 in Nürnberg Realisiert

Das Projekt EUROPAN 12 der WBG Nürnberg basiert auf dem Siegerentwurf des Wettbewerbs E12 für den Standort Nürnberg und wurde von von fabriK • B Architekten realisiert. Herzlichen Glückwunsch!


Gewinnerbeitrag aus E15 wird Realisiert

Gewinnerbeitrag aus E15 wird Realisiert

Die Stadt Selb wird die Realisierung der Freiraumplanung des Entwurfs „Scherben bringen Glück – das produktive Herzstück“ für die Umgestaltung des Bahnhofumfelds beauftragen. Herzlichen Glückwunsch!


Europan Deutschland e.V. ist umgezogen

Europan Deutschland e.V. ist umgezogen

Seit dem 1. Januar 2020 finden sie das Büro von Europan Deutschland e.V. im Frizz23. Bitte beachten sie die neuen Kontaktdaten.

Anschrift
Friedrichstraße 23A
10969 Berlin

Telefon
+49 30 399 185 49

Fax
+49 30 399 185 50