Europan Deutschland

Über Europan

Was ist Europan?

Europan ist ein architektonischer und städtebaulicher Ideenwettbewerb, der europäische Städte mit den Nachwuchsgenerationen von Architekt·innen , Stadtplaner·innen und Freiraumplaner·innen zusammenbringt. Zu diesem Zweck führt Europan alle zwei Jahre einen internationalen Planung- und Architekturwettbewerb durch. Jeder Wettbewerb wird zu einem aktuellen Thema ausgelobt, das für die Entwicklung der europäischen Stadt von zentraler Bedeutung ist. An den Wettbewerben sind jeweils über 50 europäische Städte und mehr als 2000 Teams beteiligt. Der Wettbewerb wird von internationalen Formaten begleitet, die den Austausch und die Vernetzung auf europäischer Ebene fördern und erfüllt einen doppelten Zweck: Er bietet Städten und Bauherren neue und innovative Lösungen für die lokale Stadtentwicklung und jungen Planer·innen die Möglichkeit, sich national und international zu vernetzen. Die Kombination dieser beiden Funktionen schafft eine Plattform für eine kontinuierliche Debatte über die Transformation der europäischen Stadt und für die Entwicklung innovativer Planungsprozesse und Pilotprojekte.

Zum Europan-Netzwerk gehören europäische Expert·innen aus den Fachdisziplinen Architektur, Städtebau, Stadtplanung und Landschaftsarchitektur, die seit vielen Jahren an Themen im Bereich der urbanistischen Stadtentwicklung arbeiten.

Rund 250 europäische Städte und Kommunen unterstützen Europan mit ihrem Wissen aus der Praxis.

 

Wer ist Europan Deutschland?

Europan Deutschland ist ein gemeinnütziger Verein, der den Europan-Wettbewerb in Deutschland durchführt. Sein Ziel ist die Weiterentwicklung des Wohnungs- und Städtebaus und die Förderung des Wettbewerbswesens für Städtebau und Architektur auf europäischer Ebene. Der Verein wurde 1989 gegründet und gehört zu den 8 Gründungsmitgliedern von Europan in Europa. Heute zählt die Europan-Gemeinschaft 13 ständig teilnehmende Länder – darunter auch die Schweiz.